Eibach Performance Fahrwerksfedern & Fahrwerke
  • Rufen Sie uns jetzt an: +49 (0)33206.511880

Audi Q2 | Eibach Pro-Kit und Pro-Spacer

Audi Q2 | Eibach Pro-Kit und Pro-Spacer
 

Eibach bestückt den neuen Audi Q2 mit seinen Pro-Kit Performance Fahrwerksfedern.

Mit dem Q2 hat Audi seine SUV-Familie um einen jungen Kompakten erweitert. Mit einer Länge von 4,19 m bietet der Geländewagen #Untaggable nicht nur alle Vorteile eines SUV. Er sorgt für erhöhten Fahrspaß im Großstadtdschungel wie auch abseits der Straßen. Eine gelungene Kombination aus Komfort und Sportlichkeit zeichnen das Fahrverhalten des Lifestyle-SUV aus. Die exzellente Fahrdynamik wird durch Eibach Pro-Kit Performance Fahrwerksfedern optimiert, die den Schwerpunkt des Fahrzeugs vorne um ca. 35 mm und hinten um ca. 30 mm senken. Dank dieser Ausstattung agiert der Q2 mit der Agilität eines Kompaktsportlers und begeistert durch das optimierte Fahrwerks-Setup so dynamische On- wie Offroad-Fahrer des Mini-SUV gleichermaßen.

In Kürze sorgen Eibach Pro-Spacer Spurverbreiterungen dafür, dass der Q2 noch selbstbewusster auf der  Straße liegt, denn die Distanzscheiben unterstreichen die sportliche Optik des kompakten Geländewagens.

Performance Fahrwerksfedern: Pro-Kit

  • Weltweit ein führendes Federungssystem
  • Entwickelt und getestet für die Kombination mit den Seriendämpfern
  • Der erste Schritt in ein komplettes Sport-Fahrwerkssystem
  • Absenkung des Fahrzeugschwerpunktes (Tieferlegung bis zu 40 mm)
  • Federauslegung für Traktion und Attraktion
  • Progressive Federungscharakteristik
  • Performance Handling
  • ABE oder Teilegutachten

Artikelnummer: E10-15-024-01-22

Tieferlegung: Vorderachse: ca. 35 mm | Hinterachse: ca. 30 mm

 

Spurverbreiterungen: Pro-Spacer

  • Verbreitern Sie Ihre Spur für besseres Handling und sportlichere Optik
  • Gefertigt aus hochfestem Aluminium
  • Formvollendete Passform durch geringste Fertigungstoleranzen, resultierend in ausgewogener Radbalance
  • Dauerfestigkeit aller Typen nach modernsten Verfahren geprüft
  • Hochwertiger Korrosionsschutz durch Spezialbeschichtung (Salzsprühtest nach DIN 50021)
  • Hoher Gewichtsvorteil gegenüber Spurverbreiterungen aus Stahl
  • ABE oder Teilegutachten